trias-verein.de Foren-Übersicht
 Home - trias-verein.orgHome   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wirbelknochen von ???

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    trias-verein.de Foren-Übersicht -> Fundbestimmung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: So 30 Aug, 2009 19:40    Titel: Wirbelknochen von ??? Antworten mit Zitat

Hallo,
habe mich über meinen tollen Fund des Wirbelknochens eines Sauriers im Jenaer Muschelkalk gefreut.
Sicherlich könnt Ihr mir bei der genauen Bestimmung behilflich sein.
Schreibt mir einfach Eure Meinung.

viele Grüße an alle Fossilienfreunde
Paul



Wirbelknochen1.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  130.2 KB
 Angeschaut:  70852 mal

Wirbelknochen1.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GeoPräparatorHerby



Anmeldedatum: 07.01.2008
Beiträge: 5
Wohnort: Borken / Münster westf

BeitragVerfasst am: Mo 31 Aug, 2009 21:39    Titel: Knochen Antworten mit Zitat

Hi Paul

Sieht interessant aus... das sein mal erwähnt. Wo her stammt das gute Stück? und hast du noch ein paar weitere Aufnahmen aus anderen Perspektiven? Hast das schon mal in der Triasrubrik bei steinkern.de gepostet? Währe sonst sicher auch mal ne Maßnahme... ich schau da jedenfalls eher rein Smile

LG Herby

_________________
Avatar: Manus: Rhynchosauroides paebody - Zeit: Trias - Fundort: Niederlande
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: Di 01 Sep, 2009 16:14    Titel: weitere Bilder Antworten mit Zitat

Hallo Herby,

Danke für Deine Nachricht. Das gute Stück stammt aus dem oberen Muschelkalk in Jena.
Hier noch weitere Bilder, wie gewünscht.
Deinen Rat mit dem Steinkern.de werde ich gerne befolgen. Ich kannte diese Seite bisher nicht.

freundliche Grüße
Paul

P.S. Hast Du eine Idee zu meinem Fund?



Wirbelknochen4.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  173.14 KB
 Angeschaut:  70825 mal

Wirbelknochen4.JPG



Wirbelknochen3.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  125.59 KB
 Angeschaut:  70825 mal

Wirbelknochen3.JPG



Wirbelknochen2.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  134 KB
 Angeschaut:  70825 mal

Wirbelknochen2.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: Di 01 Sep, 2009 16:19    Titel: noch mehr Bilder Antworten mit Zitat

die nächsten


Wirbelknochen7.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  149.34 KB
 Angeschaut:  70823 mal

Wirbelknochen7.JPG



Wirbelknochen6.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  134.15 KB
 Angeschaut:  70823 mal

Wirbelknochen6.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: Di 01 Sep, 2009 16:23    Titel: das letzte Bild Antworten mit Zitat

wenn noch weitere Perspektiven/Vergrößerungen gebraucht werden, einfach Bescheid sagen


Wirbelknochen5.JPG
 Beschreibung:
 Dateigröße:  166.45 KB
 Angeschaut:  70821 mal

Wirbelknochen5.JPG


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nothosaurus



Anmeldedatum: 14.06.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Kirchheim bei Erfurt

BeitragVerfasst am: Di 01 Sep, 2009 17:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paul

Ich muss dich leider enttäuschen... es handelt sich zu 100% um eine Queransicht eines Germanonautilus-Phragmokons. Sehr gut sind in der Draufsicht die Kammerscheidewände und die fehlende Innenwindung als Hohlraum zu erkennen. Habe ich in dieser merkwürdigen Erhaltung noch nicht gesehen.
Das es kein Knochen ist, ist außerdem daran zu erkennnen, dass es sich um ein Fossil aus Calcit handelt. Knochenfossilien liegen immer in einer typisch rötlich/braunen, porösen Phosphat-Erhaltung vor.
Trotzdem ein interessanter Fund!
Smile
Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackDiamond



Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: Do 03 Sep, 2009 12:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

da schließe ich mich an, ich hatte zuerst an Brachiopoden- oder Muschel-Schill gedacht. Aber ganz klar Nautilus. (Die beiden Stücke, die wie Wirbel ausschauen könnten der Sipho sein.)
Und wie auch schon gesagt, MuKa Knochen bestehen nicht aus dem Matrixgestein. Am besten mal einen im Original anschauen.

Chao, Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stefan78



Anmeldedatum: 02.02.2009
Beiträge: 11
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: Sa 05 Sep, 2009 15:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Stefan,

die beiden runden Objekte dürften die linke und rechte Gesteinsfüllung des Nabels sein; quasi die Nabel-Negative.

Auch aus meiner Sicht ein bemerkenswerter Fund.

Grüße, Stefan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bottleneck



Anmeldedatum: 12.11.2007
Beiträge: 1
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: So 06 Sep, 2009 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paul,

ich danke dir für die schönen Abbildungen deines „Wirbelknochens“. Warum es sich um kein Skelettmaterial handeln kann ist ja schon begründet worden. Um welches Gefüge es im Detail bei dem Phragmokonrest eines Gemanonautilus wirklich geht, möchte ich mit den Beschriftungen deiner Abbildungen 204 und 152 veranschaulichen.
Auch wenn es sich nicht um einen Saurierknochen handelt, finde ich deinen Fund trotzdem außergewöhnlich. Die diagenetische Erhaltung des ursprünglich senkrecht eingebetteten Gehäuses ist nicht alltäglich Einerseits ist die Verfüllung der liegenden Seite sehr gut erfolgt, anderseits sind von oben keinerlei erosive Veränderungen zu erkennen, obwohl dieser Gehäuseteil vollständig gekappt ist.
Ich gratuliere dem Finder



Nautilus_2_a (2).jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  128.14 KB
 Angeschaut:  70724 mal

Nautilus_2_a (2).jpg



Nautilus_1a.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  127.37 KB
 Angeschaut:  70724 mal

Nautilus_1a.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlackDiamond



Anmeldedatum: 03.09.2009
Beiträge: 3
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: Di 08 Sep, 2009 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo bottleneck,

Sehr schöne Erklärung, die die Augen öffnet. Ein echtes Schaustück, um Nautilus zu erklären.

Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: Di 03 Nov, 2009 19:56    Titel: Dankeschön Antworten mit Zitat

Liebe Vereinsmitglieder, ich danke euch allen, wenn auch etwas spät :? , sehr für die fachmännische Bestimmung meines Germanonautilus. Es erhält von mir jetzt den Ehrentitel:
Das Fossil das den meisten ,,Wirbel“ gemacht hat

PS Irgendwie funktioniert das mit der Funktion, dass man benachrichtigt wird, wenn Antworten auf die Nachricht eingetroffen sind, nicht so richtig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Manuel



Anmeldedatum: 02.05.2007
Beiträge: 11
Wohnort: Kassel

BeitragVerfasst am: Fr 06 Nov, 2009 13:02    Titel: Re: Dankeschön Antworten mit Zitat

Paul hat Folgendes geschrieben:
PS Irgendwie funktioniert das mit der Funktion, dass man benachrichtigt wird, wenn Antworten auf die Nachricht eingetroffen sind, nicht so richtig.


Hallo,

werde mich mal darum kümmern. Bei mir gab es bisher keine Probleme mit der Benachrichtigungsfunktion.

Viele Grüße

Manuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Paul



Anmeldedatum: 29.08.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hermsdorf

BeitragVerfasst am: Fr 06 Nov, 2009 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

bei deiner antwort hat es jedenfalls geklappt!
scheint ja zu funktionieren.
danke für deine Bemühungen :wink:
paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    trias-verein.de Foren-Übersicht -> Fundbestimmung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Sie können Dateien in diesem Forum posten
Sie können Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB2.de